Publikationen

Thema Polizei

Diese Publikation will die Besonderheiten des Wandels der Polizei in der Schweiz ausgehend von der Veränderung dreier Dimensionen darstellen, nämlich die Polizei als Institution, als polizeiliche Tätigkeitsbereiche und als Interaktionsformen. Neue Straftatenformen und menschenrechtskonforme Strafverfolgung, die zunehmende Technisierung und Diversifizierung polizeilicher Tätigkeiten sowie die Notwendigkeit einer verstärkten nationalen und internationalen Zusammenarbeit stellen die Polizei vor nie dagewesene Herausforderungen.
Der Analyse liegt die These zugrunde, dass sich weniger die Polizeibehörden als vielmehr die polizeilichen Aufgaben und Tätigkeiten in den letzten zwei Jahrzehnten grundlegend verändert haben. Die Polizeibehörden, insbesondere die kantonalen, geraten zunehmend in einen gewissen Wettbewerb mit neuen Akteuren im Sicherheitsbereich, wie den neu geschaffenen Polizeikräften, privaten Sicherheitsdienstleistern und Dienstleistern für Computersicherheit. Heute stellt das Personal der staatlichen Polizeikorps im Vergleich zu privatem Sicherheitspersonal und dem IT-Personal aus den unterschiedlichsten Sicherheitsbereichen nur noch eine knappe Mehrheit dar.

Die Publikation erscheint im Frühherbst 2024 in deutscher Sprache. Voraussichtlich im Frühjahr 2025, andernfalls im Herbst 2025, wird das Buch auf Französisch erscheinen.

Die Ankündigung des Buches Die Polizei in der Schweiz.

Zurück