Das neue...

Kurz, prägnant, aktuell: das neue Handbuch über den Freiheitsentzug

Fink/Schulthess: Strafrecht, Freiheitsentzug, Gefängnis

Die Geschichte von Strafrecht, Freiheits­entzug und Gefängnis in der Schweiz ist zusammen­hängend noch nie dargestellt worden. In diesem Buch wird der Versuch unternommen, diese Geschichte über die Zeit von zwei Jahrhunderten nachzuzeichnen — von der Helvetischen Republik bis heute. An Hand von umfang­reichen statistischen Daten und rund 50 Info­grafiken werden die rück­läufige Anordnung von Untersuchung­shaft und der Rückgang der Aussprache der Freiheits­strafe, bei Erwachsenen wie bei Minder­jährigen, belegt. Es  wird der parallel sich vollziehende Prozess der Modernisierung der Einrichtungen des Freiheits­entzugs in unserem Lande beschrieben und im Zusammenhang mit seiner stets komplexeren Organi­sation behandelt. Schliesslich wird auch der länger­fristige Wandel der Gefängnis­population erläutert. Zahlreiche historische sowie aktuelle Fotografien vermitteln zusätzliche Eindrücke und Einblicke in die Welt hinter Gittern.

Aus dem Inhalt: Strafrecht und Sanktionen im Wandel; Freiheitsentzug im Rückgang; Modernisierung der Gefängnisse; Freiheitsentzug in den Kantonen; Zürich: Führend im Freiheitsentzug; Basel-Stadt: Ein Kanton auf Partnersuche; Neuenburg: Nach Fortschritten folgt der Stillstand; Genf: zwischen Innovation und Über­belegung; Sanktionspraxis – grosse kantonale Unterschiede; Die dezentrale Organisation des Freiheits­entzugs; Untersuchungs­haft im freien Fall; Sonderfall ­Verwahrung; Restgrösse Ausschaffungs­haft; Vom Hülfsverein zur Bewährungs­hilfe; Der Wandel der Gefangenenpopulation; Ein konstant kleiner Frauenanteil; Jugendliche: wenig Freiheitsentzug; Personal: ­Entwicklung und Ausbildung; Die Konstanz des Rückfalls; Nachhaltige Finanzierung des Freiheitsentzugs.

Daniel Fink, Peter M. Schulthess (Hrsg.), Strafrecht, Freiheitsentzug, Gefängnis – Ein Handbuch zur Entwicklung des Freiheits­entzuges in der Schweiz. 2015, 340 Seiten. Bestellbar in jeder Buchhandlung, bei Stämpfli-Verlag oder gefo.ch. 
ISBN 978-3-7272-3134-6.

Die Herausgabe dieses Handbuchs wurde durch einen Beitrag der Hirschmann-Stiftung ermöglicht. Das Bundesamt für Statistik hat die Herausgabe des  Buches ebenfalls unterstützt.

Bestellen Sie online...

... versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Deutschland:


... an diese Adresse: